Pas­so Avan­ti, das sind vier Künstler, die es sich zur Auf­gabe gemacht haben, klas­sis­che Musik mit ein­er eige­nen, mod­er­nen und stilübergreifenden Klang­sprache zu inter­pretieren. Sie tun dies, ohne die Tra­di­tion der Werke dabei außer Acht zu lassen. Die Meta­mor­phose der Orig­i­nale ins Heute liefert uns eine frische, neue Sicht auf alte Werke.
Das Quar­tett hält mit sein­er Energie, seinen Impro­vi­sa­tio­nen und unbändi­ger Spiel­freude das Herd­feuer der Musik am Bren­nen. Die Rückbesinnung auf alte Werte wie Inno­va­tion, Spiel­freude, Kreativ­ität, Offen­heit für Neues und Impro­vi­sa­tion bringt die Musik der ver­gan­genen Jahrhun­derte in ein aktiv gelebtes JETZT.

 

Beset­zung:

Vio­line — Julia Bassler/Mario Korunic

Klarinetten/Flöten/Moderation — Alexan­der von Hagke

Gitarre — Vla­do Grizelj

Cel­lo — Eugen Baz­i­jan

 

 


 
Hier geht’s zur Web­site