bril­liant – klas­sisch – über­raschend

Ras­ante Ton­fol­gen schwirren in aufre­gen­den Rhyth­men durch den
Raum: Das New Piano Trio hat die Flügel aus­ge­bre­it­et und ent­führt
in ein ganz neues Klan­gu­ni­ver­sum. So vib­ri­ert die Luft, wenn die drei
Vir­tu­osen etwa die Leichtigkeit des Lebens bei ein­er irischen Hochzeit in Bukarest feiern – Emo­tio­nen, Tanzbeine und gute Laune sind
nicht mehr zu brem­sen. Und sinnlich-berauschend fühlt es sich an, wenn Pas­sacaglia oder Fuge mit unge­bärdi­ger Energie und jugendlichem Hochmut den Weg ins 21. Jahrhun­dert antreten. Das ist der
New Piano Trio Sound: feingliedrig-zart, rhyth­misch-vir­tu­os, kraftvoll und weltof­fen!
 
Pianistin Maria Radu­tu, Geiger Flo­ri­an Willeit­ner und Cel­list Ivan Turkalj, drei mit allen Wassern gewasch­enen Musik­er, beweisen mit jedem klin­gen­den Atemzug, dass sie mit enormem musikalis­chem Wis­sen am Werk sind. Sie haben die Essenz der Musik, aus der sie schöpfen, verin­ner­licht.
Dieses Klavier­trio erfind­et die Gat­tung neu und erobert ungeah­nte Klan­gräume. Die Inten­sität der Begeg­nung ent­fal­tet klin­gende Spek­tral­far­ben in allen denkbaren Abstu­fun­gen. Zwis­chen strahlen­der Har­monie und dun­klen Tönen chang­ieren die Kom­po­si­tio­nen des Geigers Flo­ri­an Willeit­ner: Uhrw­erks­ge­naue, ver­track­te Balka­n­rhyth­men gepaart mit lyrischen Melo­di­en verza­ubern die Sinne. Die Musik stürmt aus der «Kam­mer» her­aus – sie gehört auf die großen Podi­en der Welt. Hier stimmt nicht nur jed­er Ton – die Klugheit und neugierige Spiel­freude des Trios schaf­fen ein Hör­erleb­nis der beson­deren Art. Ob Klas­sik oder Pop gewohnt: Das NP3 geht an keinem Ohr vor­bei. So hat‘s noch nie gek­lun­gen!
 
 

Text: Wal­bur­ga Mane­mann, WDR3


 

Besuchen Sie die Web­site