inno­v­a­tiv — mitreißend — stil­prä­gend

 

Flo­ri­an Willeit­ner, vio­line & kom­po­si­tion
Ivan Turkalj, vio­lon­cel­lo
Alexan­der Wien­and, klavier

 

Das New Piano Trio begeis­tert durch seine emo­tionale Direk­theit. Mitreißende Grooves und frische Sounds gehen ein­her mit kom­plex­en Kom­po­si­tio­nen. Das Ergeb­nis: eine ser­iöse eigen­ständi­ge Stimme in der zeit­genös­sis­chen klas­sis­chen Musik, die Idiomen des Folk, Pop und Jazz gegenüber offen ist. Die drei furcht­losen Musik­er agieren dabei auf kam­mer­musikalisch höch­stem Niveau.

 

“Bess­er wäre es, nicht mit Worten zu beschreiben, wie diese neu geschaf­fene Musik klingt. Weil jedes Wort auf ver­trautes Gedanken­ter­rain führt statt in diesen Raum, wo die vie­len Gedanken als ein neuer gedacht statt nur verknüpft wer­den. Wo klas­sis­che Musik, Jazz, Pop, Folk, Irish, Balkan, Bach nicht ruckar­tig in dis­parate Rich­tun­gen zer­ren. Wo kein Crossover herrscht, son­dern eine neue und jugendliche Qual­ität des Kom­ponierens und Musizierens, das Alt und Neu, E und U, Kon­tra­punkt und Impro­vi­sa­tion, Vir­tu­osität und Enter­tain­ment aus der eige­nen Musiker­bi­ografie her­aus immer schon als Ein­heit auf­fasst.” (Raimund Meisen­berg­er, PNP 2016)

 

Das aktuelle Pro­gramm I <3 Pop ist eine Liebe­serk­lärung an das Wesen der Pop-Bewe­gung. Aus schein­bar schlichter Musik wer­den starke kün­st­lerische Aus­sagen, poet­is­che Bilder, berührende Emo­tio­nen. Das New Piano Trio bewegt sich vir­tu­os durch musikalis­che Wel­ten. Der Beat bes­timmt den sound –  kom­plex, dabei unauf­dringlich.

Was bleibt ist Poe­sie. Pure Poe­sie“ so Kom­pon­ist und Geiger Flo­ri­an Willeit­ner. Pianist des Trios: Alexan­der Wien­and, genießt es „klas­sis­che Pop-Hits“ zu kreieren und für den Cel­lis­ten Ivan Turkalj ist es „Poplexe Musik“. Die mitreißende Energie und musikalis­che Bril­lanz der 3 Spitzen­musik­er lassen einen ganz neuen Kos­mos entste­hen.

Besuchen Sie die Web­site